Gründung mit Hilfe der Arbeitsagentur

30 Jan 15:23 Tags: Gründung

Ob Gründung eines Unternehmens oder Selbständigkeit, die Arbeitsagentur kann unter Umständen bei den ersten Schritten helfen. In meinem ganz persönlichen Orientierungsjahr - oder 'Sabbatical' - hatte ich zwei Mal die Gelegenheit, ein Startup zu übernehmen bzw. in ein Startup einzusteigen. Den dabei gesammelten Erkenntnissen widme ich diesen Blogartikel.

Was es zu beachten gibt

Ganz typisch gilt:

Es hilft, vorher ein Beratungsgespräch bei mehreren Gründungsberatungen zu machen, manchmal kommt da interessantes zu Tage:

Ich würde darauf achten, dass man durch die Gründungsberatung auf ein Netzwerk aus Experten zugreifen kann, wie es z.B. die .garage macht (deren Qualität ist mir nicht bekannt!)

Immerhin: Der Auftrag für die Betreuer ist ganz klar: ALG1 Empfänger schnellstmöglich in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Kleine Argumentationshilfen

Auf Fragen vorbereiten

Mögliche Ansätze für geschickte Antworten...

Und noch ein Hinweis

Eine Freiwillige Arbeitslosenversicherung sollte beim Start in Betracht gezogen werden Sie richtet sich nach dem Durchschnittsgehalt und hat ähnliche Konditionen wie die normale Arbeitslosenversicherung.

Was wichtig ist

Viel Spaß, Gelassenheit und natürlich Erfolg! Und Erfolg kann auch heißen, zu wissen, dass man sich nicht selbständig macht oder nicht gründet.




Newsletter Anmeldung


  • Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen.